Biografie



 

MICHAEL EVERS


 
1955 geboren in Osnabrück, Niedersachsen

1977-80 Grafik-Design-Studium in Dortmund

seit 1981 lebt in Kassel

1985 - 89 Lehrauftrag Kunsthochschule Kassel

1995 - 97 Lehrauftrag Kunsthochschule Kassel

2013 Lehrauftrag Kunsthochschule Kassel
 


 

Projekte

 

1983 – 85       Klang - Farb - Räume, K 18, Kassel, experimentelle Musik

1993     „Der Chromatische Organismus“, Kasseler Künstlervorträge,
Galerie Martin Schmitz, Kassel

1994     Gründung der „Freien Schule für Organische Gestaltung“, Kassel

2005 Schiller und der Idealismus, Vortragsprojekt zum Schillerjahr, Kassel

2006-10            Kulturelle Energien, kulturphilosophisches Forum, Kassel

2009-11            Die Verwandlung der Wirklichkeit, Kunst und Spiritualität nach der Postmoderne, Symposion
 


 

Publikationen

 

2005    An der Wellenfront, AquinArte, Kassel

2009 Neuplatonismus nach der Postmoderne, in:
Die Verwandlung der Wirklichkeit,
Kunst und Spiritualität nach der Postmoderne,
Stiftung Rosenkreuz

2010 Licht im Reptilgehirn, AquinArte, Kassel
 


  Gruppenausstellungen
 

1988 – 92 Verein zur Förderung Junger Kunst e.V. Kassel

1992   Stationen, Dock 4, Kassel

1996 Schloß Schönfeld, Kassel

1998 Der Kuß, Kulturbahnhof, Kassel

2000 Tricolore, Kulturbahnhof, Kassel

2003 Bewegliche Ziele, Kulturbahnhof Kassel

2007/09/11

Kasseler Atelierrundgang

2014 BLAUE STRÖMUNG, Neuer Sächsischer Kunstverein, Dresden
 


 

Einzelausstellungen

 

1983   Werkstatt – Galerie, Kassel

1984 Galerie im Chäller, Bern

1990 Galerie Moering, Wiesbaden

1991 Galerie Siegfried Sander, Kassel

1993 Galerie Siegfried Sander, Kassel

2001 Anthroposophisches Zentrum, Kassel

2010 Arcadia, Kassel

2013 Erde ist Meer. Wellenlogik; Morgenstern-Galerie, Berlin



zum Anfang
Oben





© 2018 | Impressum | Datenschutz